Willkommen im Gästebuch von DL2YEO !

Name: PeterEingetragen am 21.04.2006 um 08:37:50
Homepage: -
Hallo Udo,
danke für die idee mit dem PC-Netzteil. Ich habe eben ein 300W-Netzteil erfolgreich umgebaut. Deine Ausführungen waren mir eine große Hilfe zum Verständnis der ganzen Sache. Allerdings ist mir aufgefallen, daß bei den leistungsstärkeren PC-Netzteilen bei geringer Belastung ein NF-Pulsen zu hören war (nicht die 33 kHz!).Das ging erst bei ca. 2A weg. Hast Du da Erfahrungen ?

Gruß Peter
 
 
Name: higoiEingetragen am 19.04.2006 um 18:45:39
Homepage: http://www.teichfilter-filter.de
Sehr schöne Seite ! Hier habe ich alle Informationen gefunden.
 
 
Name: Ing.Gerhard FurtnerEingetragen am 14.04.2006 um 20:37:54
Homepage: -
Hallo lieber OM
Habe auf Deiner Page über den Direkt Mischer für 40m gelesen, dass die Murata 7,02 MHz filter schwer beschaffbar sind.
Habe da noch einige übrig wenn Du welche benötigst ( Restbestände von analogen Sat Receivern
Habe auch andre Frequenzen ( 7,20 ; 7,38 ; 7,56 ...noch reste

Vy 73
De OE3GQW
 
 
Name: Amjad AliEingetragen am 09.04.2006 um 17:47:38
Homepage: -
I never seen such a useful and best information!

Dr. Amjad Ali Pak
 
 
Name: Bruce HarveyEingetragen am 29.03.2006 um 09:08:58
Homepage: http://users.powernet.co.uk/bearsoft/
Hi,
Read page on converting ATX PSU to 13.5V
Very useful and informative.

I did not find this during my Google searches.

You need to add some html to the English language pages for the search engines to identify.

eg from my own home page
<META NAME="keywords" CONTENT="Physics, electricity, magnetism, gravity, inertia, Newton's Laws of Motion, electron, quark, electric field, magnetic field, relativity, anti-relativity, energy density field, stasis, unified laws of physics, superimposition, principle of superimposition,">
<META NAME="description" CONTENT="Home Page. Exciting new theories of physics. By modifying the Laws of Electricity and Magnetism, it is possible to achieve a Grand Unification Theory. Charges posses inertia, Newton's Laws of Motion can be derived and the force of gravity accounted for.">
 
 
Name: wertEingetragen am 28.03.2006 um 11:23:34
Homepage: http://www.google.com
<a href=http://www.google.com>well</a> done!
 
 
Name: Duane J. CooperEingetragen am 23.03.2006 um 01:48:12
Homepage: http://www.geocities.com/djc22178/
Hello
 
 
Name: ejlordEingetragen am 16.03.2006 um 03:43:38
Homepage: -
nice site , now a favorite!
 
 
Name: LeandroEingetragen am 14.03.2006 um 14:55:39
Homepage: -
I need an outline of the electronic circuit of a source ATX XPC KC-400
 
 
Name: al whiteEingetragen am 28.02.2006 um 22:20:36
Homepage: -
Nice site, keep up the good work

Al White N0TVJ
 
 
Name: Pascu MihailEingetragen am 14.02.2006 um 16:38:52
Homepage: -
Sehr geehrter Herr,
Es war ein Vergnugen fur mich, Ihre internet-Seite zu lessen
Von gro§em Interesse war fur mich die Umschaltungsquelle von 250W und ich bedanke mich fur die Genauigkeit der Informationen, die Sie zur Verfugung gestellt haben.
Ich habe einen Brief an Herrn DL2YEO , als anerkennung fur die mit gro§er Professionalitat gemachten Ubersetzung, geschickt.
Wenn Sie Zeit haben, so ersuche ich Sie, mir ein Geheimnis zu verraten: wiehaben Sie die Ferritkerne zwecks Anderung / Erganzung der Spulen, auseinandergenommen?
In Rumanien habe ich keine neuen Ferritkerne gefunden und bin deshalb gezwungen, Kerne aus kaputten Quellen zu benutzen.
Ebenso wurden mich auch die Berechnungsformeln fur den Kraftubertrager (Transformator), abhangig von der Spannung, vom Durchschnitt des Kernes und der Arbeitsfrequenz interessieren, da ich versuchen werde 25 V oder auch 2 x 25 V zu erhalten.
Ich wunsche Ihnen alles Gute,
Prof.Mihail Pascu
mihailpascu@rdslink.ro
 
 
Name: Dieter DL8YESEingetragen am 01.02.2006 um 08:39:09
Homepage: http://www.leuchtdrachen.de
Hallo Udo!
Tolle HP. Bin Uber Suche PC_Netzteile hier gelandet.
Hätte dich auch so (pers.) fragen können.

Gruß
aus Spenge
 
 
Name: Ecke, DJ4BGEingetragen am 15.01.2006 um 12:21:44
Homepage: http://www.dj4bg.de
Auch für einen alten Hasen manch hübsche Anregung. Dazu aber : Im Schaltbild des NE612 ist ein Fehler! Der Verbindungspunkt unter dem PIN 5 ist zuviel und schließt beide Seiten der Ausgänge der Gilbertzelle miteinander kurz.
 
 
Name: Schafer MariusEingetragen am 08.01.2006 um 11:47:41
Homepage: -
Hallo.
Als alter "OM" bin ich an Experimenten mit unkonventionellen Schaltungen interessiert. zB Einsatz von TTL in analogen Anwendungen. Da ja herkömmliche Komponenten immer weniger erhältlich sind.
 
 
Name: LouEingetragen am 07.01.2006 um 16:23:36
Homepage: -
Excellent articles. Congratulations.
Lou
 
 
Name: K.V.SubramanyamEingetragen am 05.01.2006 um 15:46:53
Homepage: -
Good site. Keep going, I will be with you
 
 
Name: jan kuipers PE0JKEingetragen am 15.12.2005 um 17:26:25
Homepage: -
prima site!!!
 
 
Name: JulianEingetragen am 08.12.2005 um 08:58:55
Homepage: http://www.justis.de
Hi Udo,

wirklich Klasse, dass du hier die Schaltpläne zur Verfügung stellst. Mein Kleiner muss ein Schaltung zur Abschlussprüfung machen. Vielleicht helfen uns da Deine Sachen weiter.

Lediglich das Layout der Seite könnte mal verbessert werden. ;-) Aber auch nicht so schlimm, solange der Inhalt passt.

Viele Grüße
 
 
Name: MarkusEingetragen am 21.11.2005 um 15:17:37
Homepage: -
Hallo Udo,

bin gerade dabei den PC-Schaltnetzteiumbau durchzuführen, den du beschrieben hast.

Eine Frage dazu: Bzgl. des Neubewickelns der Drosselspule L4* hätte mich interessiert, ob was dagegen spricht, einfach parallel zu der 12V-Wicklung die beiden noch dickeren Drähte der 5V -Wicklung in Reihe zu schalten (natürlich in gleicher Wickelrichtung, damit sich die Spannungen nicht gegeneinander aufheben sondern addieren), und noch 4 weitere Windungen mit einem zusätzlichen Draht anhängen (damit man auf die gleiche Windungszahl wie die 12V-Windung kommt), und dann parallel zu der 12V-Wicklung schalten? Müßte doch eigentlich funktionieren, den die beiden parallelgeschalteten Wicklungszweige müssen ja nicht den gleichen Drahtdurchmesser haben, wichtig ist nur die gleiche Windungszahl, oder? Man würde sich so das Ab- und wieder Aufwickeln sparen!
Was meinst du? Eine Rückmeldung an kara_o_maki@yahoo.de würde mich freuen!

Gruß Markus
 
 
Name: Futh ReinhardEingetragen am 20.11.2005 um 17:00:01
Homepage: -
Diese Seite ist einfach Prima und gerade im
Winter sollte man den Lötkolben schwingen
,denn das Erfolgserlebnis belohnt jedem
wenn die Schaltung funktioniert.(DL1RRF)
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen